KOMPOTT

Konichiva Kompott Party mit DJ Cyril Coppini (Balkanbeats Tokio)

// babuschka breaks, tropical russen disko, gipsy swing, vodka musica

08 September 2018, Stadtgarten//Venloer Str. 40 50672 Köln// ab 22:00 Uhr

Nicht umsonst verbindet Russland und Japan Jahrhundertelange… ähem… Bewunderung. Die Russen bewundern Japaner dafür, dass sie auf so wenig Land so viel Fortschritt erzeugen, und Japaner bewundern die Russen dafür, dass sie auf so viel Land nix hinkriegen.

Trotzdem brauchen sich die beiden ungleichen Völker: Russen -die japanische Inseln und die Japaner -die russische Musik: Um nach langem Arbeitstag zu entspannen, performen die Japaner in ihren Karaoke Bars inbrünstig oder betrunken (das weiß man bei ihnen ja nie) russische Volkssongs und sowjetische Kriegslieder in schematischen Russisch. Die nostalgischen russischen Melodien, schlechter Wodka und kollektives Gesang lassen ihre japanische Seele, Land und Augen breit werden. Vielleicht deswegen rollt die Russendisko-Balkan-Welle (um nicht zu sagen Tsunami, verzeiht die Taktlosigkeit) immer noch über das kleine Land.

Wir haben erneut die Ehre unseren DJ-Pult mit Cyril Coppini – dem französischen (Glatz)Kopf der japanischen Balkanbeats-Szene – zu teilen. Mit viel französischen Savoir-Vivre und japanischen Konichiva brettert er von Balkan nach Baikal im wildesten Karaoke Manier. Die musikalische Brücke zwischen Deutschland und Japan bilden nicht nur geografisch die Russen (vom Kompott). Es wird harakirisch!

KOMPOTT

Kompott Oktoberfest Party feat. ShazaLaKazoo LIVE! (Belgrad - Berlin)

// Babuschka Breaks, Vodka Musika

05 Oktober 2018, Stadtgarten//Venloer Str. 40 50672 Köln// ab 22:00 Uhr

Die gute alte Zeit der ideologisch gespaltenen Welt, da gab es noch kalte Kriege und kalte Sommer! Und zum Anfang Oktober wurden Kommunisten und Kapitalisten, Arbeiter und Bauern aller Länder im Kampf um die Ernte geeint. Auf den Feldern und Äckern, Datschas und Schrebergärten Europas wurden Äpfeln, Birnen und Melonen gepflückt. Und danach ein Oktoberfest gefeiert. Mit viel Lokalkolorit, Tanzen und Schnaps. Eine Tradition die es zu pflegen lohnt.

Das Serbische DJ- und Produzentenduo Shazalakazoo züchtet in ihrem Belgrader Soundlabor den tanzbarsten und progressivsten Balkansound Europas und kreuzt reichhaltige Musiktraditionen ihrer Heimat mit exotischen Sound-Früchtchen wie Babuschka Trap und Tropical Bass.

Zum ersten Mal in der Weltgeschichte performern die Balkan Elektroniker mit ihrem Live Quartett auf der Bühne des Stadtgartens. Mit dabei sind die griechische Lady Aimilia/ Gesang und Geige und Belgrads bester Trompete- Miloš.

Und natürlich wie immer mit dabei die tüchtigen russischen Erntenhelfer vom Kompott mit Klassischem und Hochprozentigem.

© 2003-2016 kompott, Webdesign und Programmierung picturefriend.com