KOMPOTT

Kompott-Karnevalsparty mit DJ Gal Kadan (Tel Aviv)

Balkan Bass, Gypsy Swing, Tropical Russen Disko, Vodka Musika

07 Februar 2016, Comedia-Wagenhalle// Vondelstraße 4, 50677 Köln// ab 23:00 Uhr

Zwar gelten Deutsche in der ganzen Welt wahrscheinlich dank der zahlreicher Pornofilme als sexuell aktiv und aufgeschlossen, doch stimmt dieses Klischee für das tägliche Leben gar nicht. Dabei haben sie die besten Voraussetzungen für schnellen und abwechselnden Vollzug: Im Unterschied zu den Russen, die bis zur Heirat bei den Eltern leben, gibt es meist eine oder sogar zwei Wohnungen, zumindest ein Auto oder beheiztes Hausflur, und man muss danach auch nicht heiraten. Auch brauchen die deutschen Männer sich nicht zu genieren: sie sind viel höfflicher als die Russen und riechen besser. Hat der deutsche Mann Angst beim Flirten sein Herz oder Stolz zu verlieren!? Oder davor nach dem Sex kuscheln oder gar reden zu müssen? Der durchschnittliche deutsche Mann muss sich für die sexuelle Offensive den Mut antrinken. Ansonsten beschränkt er sein Jagdverhalten auf stundenlange Beobachtung. Nicht so am Karneval. In nur wenigen Minuten bekommt man (oder eben Frau) die Telefonnummer oder den langersehnten Körperkontakt und das ganz ohne anstrengende Unterhaltungen. In den Kneipen werden einfach so Getränke ausgegeben, bei dem Karnevals-Zug wird man (oder eben Frau) sogar mit Pralinen und Blumen überschüttet. Die Männer fühlen erst als Pirat, südländischer Sunnyboy oder Doktor so richtig heiß - dank der berühmten deutschen Pornoindustrie Und man darf sich endlich als Frau fühlen. Oder die Frau als Mann. Na ja, so ganz klar ist es hier nie. Vor allem nicht am Karneval.

Unser Karnevals-Besuch ist nicht nur am Karneval ein südländischer Sunnyboy-DJ Gal Kadan kommt aus Israel, wo übrigens auch Karneval gefeiert wird – nur hat es einen ganz anderen Ursprung und Namen. Seine Musik wechselt Gewänder schneller als ein Kölner zur Karnevalsession und trägt abwechselnd orientalische Stickereien, Latino-Zöpfe, Bass-ball Capes, Swingschuhe und Samba-Federn. Mit dabei mehr nackt als verkleidet – das aufgeschlossene Kompott-Team

KOMPOTT

Kompott-Kampf der Poeten - Party feat. Russian Poetry Jam Allstars + Taz Chernill (LIVE)

Kampf der Epochen: Gedichte. Bekannte Dichter. Russisch. 3 Epochen . Zeitlimit. Vorgetragen. Teamwettbewerb. Bühne. Musikband Taz Chernill.(LIVE)

20 Februar 2016, Stadtgarten//Venloer Str. 40 50672 Köln// ab 19:00 Uhr

Wettbewerb mit Texten bekannter Dichter auf Russisch – ohne Hilfsmittel, nur mit dem Mikro auf der Bühne. Teams „Goldenes Zeitalter“, „Silbernes Zeitalter“ und „Moderne Poesie“ kämpfen um den Titel der besten literarischen Epoche des Abends. Voting des Publikums entscheidet über Gewinn. Eine Musikperformance von Ethno-Pop Band Taz Chernill rundet das ganze ab. Vortragen kann jeder, der sich vorab unter russianpoetryjam@gmail.com anmeldet.

Danach Kompott –Party !!!

KOMPOTT

Kompott-Party 70 Jahre Eiserner Vorhang mit Gypsy Soundsystem Orkestra (Genf/ live)

Balkan Swing, Gypsy Reggae, Eastern Jungle

05 März 2016, Stadtgarten//Venloer Str. 40 50672 Köln// ab 22:00 Uhr

Am 5. März 1946 hat Churchill das Wort dieses Ding das erste Mal in den Mund genommen. Den Begriff„Eiserner Vorhang“, der noch ganze Generationen, auch uns, prägen sollte... Obwohl schon ordentlich angerostet, war er auch in den 80ern standhaft wie die chinesische Mauer und fest und undurchlässigwie sowjetische Kondome mit deren Hilfe wir gemacht wurden. Die Kindheit in seinem Windschatten war eigentlich gar nicht so schlimm, weil es uns von Konsum, Besitzneid und schlechten Serien bewahrte. Aber auch von allen anderen Errungenschaften der Zivilisation, wie Freiheit, vielen leckeren und schönen Sachen. Dementsprechend herrschte in Russland Eisenzeit: Alles was nicht aus Holz oder Beton war, war aus Eisen. So wie die meisten unsere Spielzeuge - Schlittschuhe, Autos, Spiel-Bausteine mit denen wir uns gegenseitig schwere Verletzungen zufügten...

Dann hat man den eisernen Vorhang abgeschafft und Ölzeitalter ist angebrochen:Westen überschwemmte Russland mit leckeren und schönen Sachen aus Plastik und Russland die ganze Welt mit Öl und Russen wie uns. Heute sind russisches Öl und Russen nicht mehr gefragt. Auch Russland will westliche Produkte nicht mehr, und der eiserne Vorhang ist aus dem Altmetall auferstanden. Völlig veraltet versteht sich: starr und gigantisch passt er nicht mehr in die neue flexible Welt. Deswegen empfehlen wir einen individuellen tragbaren eisernen Vorhang, der jederzeit ausgeklappt werden kann. Bei zuviel Dummheit oder Ignoranz zum Beispiel.

Unsere Musikgäste Gypsy Soundsystem kommen dieses Mal aus einem Europäischen Land, das schon immer erfolgreich hinter einem Vorhang (einem goldenen?) lebte: Schweiz. Der russische Geist ist aber auch dorthin vorgedrungen: DJ Olga und Dr. Schnaps – das erfolgreichste Balkan-Gypsy Soundsystem haben eine Band aus verrückten Schweizern gesammelt um Menschen auf beiden Seiten der Vorhänge mit ihren Live-Auftritten zum Tanzen zu bringen: Charmant, mitreißend und etwas bescheuert!

www.gypsysoundsystem.ch

© 2003-2016 kompott, Webdesign und Programmierung picturefriend.com